Fandom


Tjdetweiler-recess

Theodore Jasper „T.J.“ Detweiler, Jr.  ist der Anführer seiner Gruppe T.J. ist dunkelblond, etwas pummelig, er trägt eine rote Baseballkappe, ein weißes T-Shirt, eine grüne Jacke, eine blaue Hose und rot-weiße Schuhe. Oft plant er mit seinen Freunden Streiche, um seine Lehrer und Mitschüler zu ärgern. Auch setzen er und seine Freunde sich gegen Ungerechtigkeiten auf dem Schulhof ein, so konnten sie schon einiges an ihrer Schule verbessern. Auf dem Schulhof ist er bekannt als „Prinz der Streiche“. Außerdem hat er noch eine Schwester, die wesentlich älter als er ist, sowie einen älteren Bruder (der aber nur in der Folge erwähnt wird). Wegen seiner vielen Auszeichnungen wäre er als König des Schulhofs geeignet, doch als King Bob abtritt, wird T.J. nicht sein Nachfolger sondern King Freddy, da es nur Sechstklässlern erlaubt ist, König zu werden. Sein größter Traum ist es eines Tages Präsident der USA zu werden.

CharakterBearbeiten

T.J. ist hat ähnlich wie sein bester Freund Vince meist eine sehr gelasse und besonnene Einstellung. Jedoch kann selbst der sonst so entspannte T.J. mal die Beherrschung verlieren. Er ist gerne der Anführer. Jedoch neigt er was dies betrifft des öfteren auch zur Machtbesessenenheit. Wie in der Episode “Pausengeschäfte“  zusehen ist. In der T.J. zwar sein Ziel erreicht hatte und die meisten Monsticker besaß, welche auf dem Schulhof in dieser Folge den selben Wert wie Geld hatten, jedoch trotzdem immer mehr Sticker haben wollte um die ganze Schule oder gar die ganze Welt zu beherrschen, wie er einer Szene sogar selbst sagt. Dabei nimmt er allerdings keine Rücksicht auf seine Mitschüler. T.J. ist sehr frech oder gar schon vorlaut. Er spielt seine Mitschülern und Lehrern am Liebsten Streiche. T.J. ist sehr einfallsreich und kreativ. Er hat fast immer einen guten Plan parat. Bei seinen Mitschülern ist T.J. sehr beliebt, was dieser auch sehr genießt. Jedoch erträgt er es überhaupt nicht wenn ihn jemand nicht leiden kann. T.J. ist zudem sehr hilfsbereit, selbstbewusst, offen und eigensinnig. Eine rücksichtsvolle oder gar sensibler Seite scheint T.J. nicht zu besitzen. Was die Schule betrifft ist er ziemlich arbeitsfaul, so ist bei Partnerprojekten steht's sein jeweiliger Partner der jenige der einen Großteil der Arbeit übernimmt. In einer der Episoden sagte Mikey T.J. habe einen starken Gerechtigkeitssinn.

TriviaBearbeiten

  • ​Auf T.J.'s leichtes Übergewicht wird in der Serie das ein oder andere mal angespielt. Beispielsweise sagte Randall in einer Episode zu ihm: “Guck dich an. Du bist dick. Du bist hässlich. Du trägst diese schmuddelige Jacke. Und trotzdem spielen alle mit dir. Lachen über deine Witze oder Fragen dich um Rat. Alle können dich leiden!“
  • Spinelli ist in T.J. verliebt. Ob dieser ebenfalls in sie verliebt ist, ist nicht bekannt. Spinelli scheint T.J. schon auf gewisse Weise etwas zu bedeuten, da er sich einige Male für sie einsetzte, was er jedoch für jeden seiner Freunde tat. 
  • In welchem extremen Ausmaß sich T.J.'s Gelassenheit beispielsweise in nackte Panik verwandeln kann zeigt sich in der Episode “Die Kiste“. In dieser Episode wird T.J. von Miss Finster aufgrund eines Vergehens in ein auf den Boden gezeichnetes Viereck eingesperrt, die sogenannte Kiste. In dieser Kiste eingesperrt wird T.J. schon fast etwas psychopathisch. Er bildet sich bespielsweise ein von vier enger werdenden Wänden umgeben zu sein. T.J. wird kurz gesagt einfach verrückt. Nachdem er die Kiste verlassen durfte setzt T.J. alles daran, nicht noch ein weiteres Mal in die Kiste zu müssen. Jeder viereckige Gegenstand versetzt ihn Panik, da dies ihn an die Kiste erinnert.
  • In mehreren Episoden, unter anderem auch in “Die Kiste“ , wird T.J. gezeigt wie er mit sich selbst oder gar mit Gegenständen spricht. Häufig ist dies nur zu sehen wenn T.J. eine Machtbesessenenheit auslebt oder gerade “einen an der Waffel hat“.
  • In den ursprünglichen Entwürfen der Show sollte sein Name PJ sein, um für die ersten Initialen der Schöpfer der Show (Paul und Joe) zu stehen. Nach der ersten Aufnahme für "The Break In" wurde sein Name aus unbekannten Gründen geändert
  • In der italienischen Synchronisation wird TJs Lieblingssendung Darkwing Duck genannt.
  • Laut Paul Germain und Joe Ansolabehere wird TJ als "lustig aussehender kleiner Kerl mit viel Charisma" beschrieben.
  • Nach " To Finster with Love "; TJ wiegt 76 kg.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.